logo
Home  ->>  

Fritatta mit veganem Käse

[Werbung] Veganer Käse und violette Kartoffeln – alles etwas Neuland für dich? Für mich genauso. Auch wenn ich Milch an sich mittlerweile wirklich gar nicht mehr mag, könnte ich auf Käse nicht verzichten. Ziegenfrischkäse im Salat oder einen guten Vorarlberger Bergkäse genieße ich schon immer wieder. Trotzdem bin ich gegenüber der veganen Ernährungsweise sehr aufgeschlossen und probiere in diesem Bereich gerne Neues, was mich zu den veganen Produkten von Violife führte.

arrow down

Huch, schon 30?!

[Werbung] Kürzlich hatte ich einige richtig faule Tage. Nicht, dass ich auf der Wiese oder am See die Seele baumeln lassen hätte – im Gegenteil. Aufträge und damit verbunden geistige und körperliche Arbeit standen auf dem Programm. Dafür war ich einerseits motiviert, andererseits fühlte ich mich ziemlich energielos und leicht überfordert. Keine guten Voraussetzungen! Es fehlte an Konzentration und Ausdauer, die Stimmung geriet schnell ins Schwanken. Ich musste der Sache also auf den Grund gehen und machte einen Mikronährstofftest. Fazit: mir fehlte es an Eisen, Magnesium und Vitamin D3!

triangles

Zoodles mit Wildlachs

[Werbung] Zoodles! Dies ist die low-carb-Variante von herkömmlichen Nudeln. Schon lange ein begehrter Trend unter uns Foodies. Hast du denn schon mal selbst welche zubereitet? Ein herrliches und sehr gesundes low-carb Gericht. Vor allem mit Wildlachs in Kombination.

black arrows right

Schilcherland – Rad- und Weingenuss

Vor zwei Wochen wurde ich gemeinsam mit vier weiteren BloggerInnen in das hügelige, saftig-grüne Schilcherland in der Weststeiermark eingeladen. Da ich ja meinen Master in der Steiermark (Bad Gleichenberg) gemacht habe, kenne ich die üppige und schöne Natur und vor allem die herrlichen Buschenschänke in der Region ganz gut. Das Schilcherland war mir jedoch neu und hat mich total überrascht – natürlich positiv.

dots

Pierogi – glutenfreie Teigtaschen

[Werbung] Was ich seit meiner Zöliakie neben Zopfbrot am meisten vermisse? Ravioli bzw. alles in Form von Teigtaschen mit Füllung. Umso mehr habe ich mich gefreut, als Jakob vor ein paar Monaten auf mich zu kam und mir von seinem neuen Business, nämlich vom Online-Vertrieb seiner Pierogi, den glutenfreien Teigtaschen, erzählte.

arrow down

Frozen Banana Coffee Shake

Momentan sind zwar gerade die Eisheiligen (Maifröste; nach alter Bauernregel = überlieferte Frostnächte) zu Besuch und bescheren uns kaltes Wetter, aber nächste Woche klettern die Temperaturen Gott sei Dank wieder. Um die Vorfreude zu schüren, möchte ich diesen herrlich erfrischenden Sommer Shake mit gefrorener Banane und einem Espresso Shot mit euch teilen.

black arrows right

Himmlischer Karottenkuchen zum Muttertag

Dieser Blogpost ist zum Muttertag einer ganz besonderen Person in meinem Leben gewidmet – meiner wundervollen Mama. Und wahrscheinlich werde ich damit vielen von euch aus dem Herzen sprechen. A mother is your first friend. Your best friend. Your forever friend! Happy Mother’s Day liebe Mama und beste Freundin!

arrow down

Pikante Mohn-Pancakes mit rotem Kraut

Meine verrücktesten oder soll ich sagen die spannendsten Rezeptideen bzw. -inspirationen kommen definitiv aus Australien. Dort habe ich schon so viele ausgefallene Sachen probiert – jedes Mal mit einer gewissen Skepsis, ob diese Kombi denn wirklich gut schmecken kann. Eine davon ist: Pikante Mohn-Pancakes mit Kraut.

dots

Kurkuma Granola mit glutenfreier Hafermilch

[Werbung] Hast du ein Morgenritual, und was isst du meistens zum Frühstück? Ich starte meinen Tag momentan meist mit einer Sporteinheit und bin danach immer richtig hungrig. Dabei gibt’s bei mir fast jeden Tag glutenfreie Haferflocken mit glutenfreier Hafermilch, einem geriebenen Apfel und Zimt. Und wenn ich es auf Vorrat habe, gibt es selbstgemachtes Granola dazu – wie dieses Kurkuma-Granola.

black arrows right

Sehnsucht nach Pad Thai mit Tofu

[Werbung] Dass ich viel koche – eigentlich täglich – ist nichts Neues. Aber natürlich hat man gerade jetzt (zu Corona-Zeiten) viel mehr Zeit, Kochbücher zu studieren, neue Rezepte auszuprobieren und viel zu kochen und zu backen. Trotzdem vermisse ich meine Lieblingslokale und Restaurants und das gute Essen. Vor allem das geschmacksintensive und exotische Essen, wie z.B. Pad Thai, meiner asiatischen Stammlokale in Wien.

triangles

Pilz Bruschetta mit Fruchtsaft

[Werbung] Das Frühstück ist meine Lieblingsspeise am Tag, vor allem nach einer Sporteinheit in der Früh, weil es wie eine Art Belohnung wirkt und nach getaner Arbeit noch besser schmeckt. Gerade am Wochenende kann man Frühstück lange ausdehnen und mit seinen Liebsten zelebrieren. Für mich ist es ganz einfach „comfort food“. Meist wird das Frühstück als die wichtigste Mahlzeit am Tag bezeichnet – wahrscheinlich deshalb, weil der Körper eine Grundenergie braucht, um aktiv in den Tag zu starten. Ich beginne meinen Tag meist mit einer ausgewogenen Mahlzeit wie z. B. Porrdige und am Wochenende dann mit etwas Ausgefallenerem, wie z.B. diesem Pilz-Bruschetta mit einem Tomaten Fruchtsaft-Olivenöl-Dressing.

arrow down

Glutenfreier Polenta-Gugelhupf

Gugelhupf erinnert mich immer an meine Kindheit und Teenagerzeiten, als ich selbst begann viel und regelmäßig zu backen. Damals – und heute ist das nicht anders – war (ist) Backen für mich etwas sehr Entspannendes. Ich habe mich regelrecht gefreut, an einem verregneten Nachmittag nach der Schule einen Kuchen für die Familie zu backen. Damals eine Version mit Nutella und noch glutenhaltig, da ich zwar schon relativ sicher Zöliakie hatte, aber es leider nicht wusste.

Unsere Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.